Fünf leicht Verletzte bei zwei Bränden

Bei einem Wohnungsbrand in Hammelburg wurden am Vormittag vier Personen durch Rauchentwicklung leicht verletzt. Drei von ihnen kamen zur Untersuchung in Krankenhäuser. Darunter ein neun jähriges Mädchen, das mit dem Hubschrauber in eine Kinderklinik geflogen wurde. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Hammelburg und Fuchsstadt konnten den Brand löschen. Es entstand ein Sachsschaden von etwa 20.000 Euro.

Im Bad Kissinger Ortsteil Hausen wurde eine Person bei einem Kellerbrand leicht verletzt. Zwei Bewohner des Hauses mussten mit einer Drehleiter vom Balkon gerettet werden. Die Höhe des Sachsschadens ist noch nicht bekannt. In beiden Fällen ermittelt nun die Kripo Schweinfurt da die Brandursachen noch unklar sind.