Freie Wähler stellen Landesliste auf

Die Freien Wähler stellen zum ersten Mal eine Landesliste für die Bundestagswahl auf. Damit wollen sie den Sprung nach Berlin schaffen – im Herbst wollen sie in den Bundestag einziehen.

In Geiselwind stellten sie die Liste vor: Spitzenkandidat wird der 27 jährige Christian Hanika aus Bad Abbach in Niederbayern. Für Unterfranken tritt unter anderem Simson Hipp aus Schollbrunn im Spessart auf Platz 7 an.

Freie Wähler Chef Hubert Aiwanger ist optimistisch. Die themenbezogene, bürgernahe Politik hält er für erfolgsversprechend.