Feuchtfröhlicher Abschied vom Nautiland

Am Sonntag öffnete das Würzburger Nautiland das letzte Mal seine Tore. An diesem Tag wurden den Besuchern ein buntes Programm an Spielen und Aktivitäten geboten um sich vom Kultschwimmbad zu verabschieden. Ab heute beginnt nämlich der Abschnitt des Nautilands, das einem Neubau weichen wird. Dieser soll in zwei Jahren fertig gebaut werden und über eine Saunalandschaft verfügen. Das Projekt wird voraussichtlich über 24 Millionen Euro kosten.