Eröffnung! Das neue Technologie- und Gründerzentrum in Würzburg

Der Neubau des Technologie- und Gründerzentrums am Hubland in Würzburg ist fertig. Über 250 Ehrengäste, darunter auch Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, feierten die Einweihung. Innerhalb von nur 21 Monaten Bauzeit wurde das Gebäude errichtet. An den Baukosten in Höhe von 11,8 Millionen Euro beteiligte sich der Freistaat mit 5 Millionen, die IHK Würzburg-Schweinfurt mit 2 Millionen Euro. Das TGZ vermietet Büros an Gründer und Start up Unternehmen. Die räumliche Nähe zu den Hochschul-Einrichtungen am Hubland soll die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft weiterhin stärken.