Erleichterung bei Sebastian Remelé – Ermittlungsverfahren gegen den Schweinfurter Oberbürgermeister eingestellt

Im Sommer letzten Jahres begann das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Schweinfurt und der Landesanwaltschaft Bayern gegen den Oberbürgermeister der Stadt Schweinfurt Sebastian Remelé und den Ex-Personalamtsleiter. Der Verdacht: Mögliche zweckwidrige Verwendung von öffentlichen Geldern. Jetzt wurde das Verfahren aus Mangel an hinreichendem Tatverdacht eingestellt.