Eishockey: Zwei Gewinner im Derby

Über weite Strecken sah es nach einem überlegenen Sieg der Schweinfurter Mighty Dogs. Nach zwei Drittel führte der Tabellenführer der Eishockey Landesliga im Stadion am Großen Anger mit 1:3. Doch die Haßfurt Hawks drehten im letzten Drittel noch einmal auf und gingen fast selbst als Sieger vom Eis. Bis 22 Sekunden vor Schluß führten da die Haßfurt Hawks, ehe der ERV noch zum 4:4 kam. Im Penaltyschießen holten sich schließlich die Mighty Dogs den Extrapunkt.