Einsturz der Wichtelhöhle bei Bad Kissingen

Vor einigen Tagen allerdings machten sich die kleinen Kerlchen offenbar ziemlich deutlich bemerkbar. Da nämlich brachen an den Wichtelhöhlen schwere Sandsteinplatten ab und fielen auf einen bei Einheimischen und Gästen beliebten Weg. Man kann von Glück reden, dass dort gerade niemand unterwegs war, als das Gestein auf den Pfad donnerte. Wie genau es zu dem Einbruch kommen konnte, ist noch unklar. Da der Weg ein beliebter Wanderpfad ist, wurde er aus Sicherheitsgründen umgehend gesperrt. Ab Freitag ist ein Geologe vor Ort, um die Wichtelhöhlen zu überprüfen.