Eine süße Versuchung!

In Unterfranken heißt diese süße Leckerei ganz einfach Krapfen. Aber auch unter Kräppel oder Berliner ist das Backwerk bekannt. In Mainfranken gibt es sie vor allem zur Faschingszeit. Für die Krapfen braucht man nur Wasser, Butter, Zucker, Mehl und ein paar Eier. Nach einem Fettbad werden sie mit Puderzucker bestreut und bekommen dann noch eine Marmeladen-Füllung.