Ein Titel für die Zukunft – Mit der Meisterprüfung in die Selbstständigkeit

Rund 600 Jungmeisterinnen und -meister erhalten jedes Jahr ihren Meisterbrief bei der HWK für Unterfranken. So auch die 15 Teilnehmer des aktuellen Teilzeitkurses im Friseurhandwerk. Bei der Generalprobe für die praktische Prüfung üben sie noch einmal alle wichtigen Frisiertechniken für den Salon-Alltag. Mit dem Meistertitel stehen den Prüflingen viele Möglichkeiten offen. Unter anderem: die Leitung in einem bereits bestehenden Salon übernehmen oder eben sich selbstständig machen. So wie die 29-jährige Veronika von Malek. Sie eröffnet in gut 6 Wochen ihren eigenen Salon in Marktbreit.