Ein lebensgefährlich Verletzter und 20.000 Euro Sachschaden – Unfall auf Staatsstraße 2267

Am Sonntagnachmittag wurde ein PKW-Fahrer auf der Staatsstraße 2267 zwischen Premich und Steinach im Landkreis Bad Kissingen lebensgefährlich verletzt. Der 46-Jährige war aus bislang unbekannten Gründen von der Straße abgekommen. Zuerst fuhr er gegen eine Mauer anschließend prallte er auf der anderen Straßenseite gegen die Leitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann aus Rhön-Grabfeld in seinem Auto eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden. Ein Rettungshubschrauber flog den schwerverletzten Mann anschließend in eine Klinik. Der Sachschaden beträgt 20.000 Euro.