Ein Grund für Altersarmut – Frauen überwiegend Teilzeit in beschäftigt

Teilzeit-Jobs überwiegend in Frauenhand – nach einer Studie der Hans-Blöcker-Stiftung sind in Schweinfurt 86 Prozent und im Landkreis Haßberge sogar 88 Prozent aller Teilzeit-Beschäftigten weiblich. Ebenso verdienen weibliche Arbeiter für die selbe Tätigkeit im Schnitt sieben Prozent weniger ihre männlichen Kollegen. So komme es auch, dass mehr Frauen von Altersarmut betroffen seien als Männer. Die NGG Unterfranken fordert daher die Politik auf nach Lösungen zu suchen.