Drei Jugendliche wegen versuchten Mordes angeklagt

Versuchter Mord heißt es in der Anklageschrift der großen Jugendkammer des Schweinfurter Landgerichts. Angeklagt sind drei junge Männer im Alter von 18 beziehungsweise 19 Jahren. Am 5. Dezember 2014 sollen die mutmaßlichen Täter mit einer Familie in einen Streit geraten sein. Bei der Auseinandersetzung kam es dann auch zu körperlicher Gewalt. Die drei Angeklagten sollen Vater und Sohn zu Boden geschlagen und sie anschließend mit Tritten und Schlägen attackiert haben. Der 19- jährige Sohn kam mit leichten Verletzungen davon, der Vater wurde schwer am Kopf verletzt. Die drei Angeklagten wurden daraufhin festgenommen und befinden sich seitdem in Untersuchungshaft. Der Prozess, der Ende August begann, geht nun seinem Ende entgegen. Diverse Zeugen wurden bereits vernommen, die Beweisaufnahme ist fast abgeschlossen. Am kommenden Donnerstag wird das Verfahren fortgesetzt. Bei der nächsten Verhandlung werden die Plädoyers erwartet.