Deutliche Personalentspannung am Leopoldina Krankenhaus

Der Überstundenberg von knapp 100.000 Stunden im vergangenen Jahr konnte auf 58.000 verringert werden, so das Krankenhaus. Der Betriebsrat rechne zudem damit, dass man bis Oktober 25 Arbeitskräfte über den ursprünglichen Planungen haben werde. Da Leopoldina ist in die Schlagzeilen geraten, nachdem die rund 1.700 Mitarbeiter sich über ihre zu hohe Überstundenzahl beschwert hatten. Geschäftsführer wurde im Zuge dessen gar wegen grober Pflichtverletzung verklagt.