Der WFV startet gegen Frohnlach in die Rückrunde

Am kommenden Samstag um 14.30 Uhr empfängt der Würzburger FV Bayernligakonkurrent VfL Frohnlach in der Zellerau.

4 Spiele in Folge blieb der Würzburger FV ohne Niederlage – bis Ammerthal mit einem 3:1 Sieg diese Serie beendete. Trotz Dämpfer ist die WFV Hinrunde in der Bayerliga Nord positiv ausgefallen: 28 Punkte geholt – reicht für Platz 6. Am kommenden Samstag geht es in die Rückrunde. Der Würzburger FV hofft auf einen positiven Einstieg. Der VfL Frohnlach zu Gast in der Mainaustraße. Das Hinspiel holte Würzburg deutlich 3:0. Eine Wiederholung des Erfolges nicht so einfach. Frohnlach steht zwar auf dem letzten Tabellenplatz – ist aber im Aufwärtstrend. Am vergangen Spieltag schoss der VFL Ligakonkurrent Erlenbach 5:0 vom Rasen.