Brückensprengung in Gemünden

 

Heute Morgen wurde ein Teilstück der alten Mainbrücke in Gemünden erfolgreich gesprengt. Währenddessen war das Gebiet großräumig abgesperrt. Die B 26 war kurzzeitig gesperrt. Mit der Sprengung des Teilstücks gehen die Abbrucharbeiten an der Mainbrücke in Gemünden dem Ende entgegen. Der übriggebliebene Pfeiler wird für die neue Mainbrücke gebraucht. Bis Ende 2018 soll das Projekt abgeschlossen sein. Die Kosten liegen bei rund 28, 4 Mio. Euro.