Bischofsheim – Positive Bilanz nach Braveheart Battle

Nach dem Braveheartbattle am 11. März diesen Jahres fällt das Fazit der Stadt positiv aus. Die zweite Auflage des Extremlaufes am Fuße des Kreuzbergs sei ohne größere Zwischenfälle abgelaufen. Auch die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Bischofsheim und den Veranstaltern des Pas-Teams sei gut gewesen. Besonders bewährt habe sich die Verlegung des Start-Ziel-Bereichs zum Arnsberglift nach Oberweißenbrunn. Insgesamt besuchten rund 8000 Zuschauer das Sportevent. Ob das Braveheartbattle auch im Jahr 2018 in Bischofsheim stattfindet, ist bis jetzt noch nicht geklärt.