Bis zu 150 Flüchtlinge kommen ins Kreiswehrersatzamt

Das Kreiswehrersatzamt in Heidingsfeld wird zur Flüchtlingsunterkunft. Nachdem es schon lange Zeit als mögliche Unterkunft im Gespräch war, hat die Stadt es jetzt für die nächsten 3 Jahre angemietet.