Bilderausstellung gedenkt dem 16.März

Der Freundeskreis Geschichtswerkstatt stellt auch in diesem Jahr wieder Fotografien von Würzburg vor und nach der Zerstörung aus. Zum ersten Mal sind ausschließlich Farbaufnahmen zu sehen. Eine weitere Premiere ist ein virtuelles Modell. Es zeigt die Würzburger Domstraße vor und nach dem Bombenangriff. Sechs Studenten der Medienkommunikation haben es im Rahmen eines Seminars entwickelt.