Bilanz: Frankenderby fordert Sicherheitskräfte

Rund 2100 Fans des ersten FC Nürnbergs kamen gestern zum Zweitligaspiel gegen die Würzburger Kickers. Die Club-Fans trafen sich am Vormittag am Würzburger Marktplatz und liefen dann, begleitet von von einem großen Polizeiaufgebot, rund 4 Kilometer zur Flyeralarmarena am Dallenberg. Insgesamt wurden 9 Anhänger des 1. FC Nürnberg am Sonntag von der Polizei vorläufig festgenommen. Unter anderem wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung bzw. Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz sowie wegen versuchten Betrugs.