Baustelle Burkardushaus

Das Burkardushaus hinterm Würzburger Kiliansdom wird momentan von der Diözese Würzburg saniert. Nicht nur Handwerker sind hier zurzeit mit der 13,5 Millionen teuren Generalsanierung beschäftigt, sondern auch Archäologen. Sie haben bereits zahlreiche Funde zu Tage getragen. Neben alten frühzeitlichen Mauern und Scherben, wurde auch ein Skelett aus dem 8 Jahrhundert ausgegraben.