Baumhotels am Baumwipfelpfad?

Wird es bald ein Baumhotel am Baumwipfelpfad in Ebrach geben? Dass der Pfad einen so großen Zuspruch findet, das haben die Betreiber, die Bayerischen Staatsforsten, wohl nicht erwartet. Ein privater Investor interessiert sich nun sogar für den touristischen Ausbau. Er möchte Baumhaushotels auf dem Radstein bei Ebrach errichten. Innerhalb von 10 Wochen gab es bereits 100.000 Besucher beim Baumwipfeldpfad. Dies habe den Investor angelockt. Ein Baumhaushotel – etwas in diese Richtung werde wohl auch entstehen, bestätigte Leiter des Forstbetriebs Ulrich Mergner. Noch sei aber einiges abzuklären – in trockenen Tüchern ist das Projekt also noch nicht. Auch Bambergs Landrat Johann Kalb und die Gemeinde Ebrach stünden dem Projekt aufgeschlossen gegenüber und seien sehr interessiert.