Bad Kissinger Landrat kritisiert Netzbetreiber TenneT

Der Bad Kissinger Landrat Thomas Bold kritisiert Pläne des Netzbetreibers TenneT als planloses und widersprüchliches Verhalten. Das Unternehmen plant für Ende November zwei Infomärkte in Zeitlofs und Bad Bocklet, im Landkreis Bad Kissingen. Ebenso möchte das Unternehmen bis ende des Jahres den Antrag auf Bundesfachplanung zur SuedLink Trasse stellen. Die geplante Stromtrasse soll von Schleswig Holstein, durch die Rhön, bis nach Grafenrheifeld errichtet werden. Bold forderte in Briefen an Bundesenergieminister Sigmar Gabriel und dem Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer dazu auf, dem Verhalten von TenneT einen Riegel vorzuschieben. Man solle zuerst die Ergebnisse des Bayerischen Energie-Dialogs abwarten.