B26n hat abgespeckt – Neuer Verkehrswegeplanentwurf

Seit Mittwoch liegt der Entwurf zum neuen Bundesverkehrswegeplan vor. Geplant ist die Westumgehung Würzburg jetzt nicht mehr mit vier Fahrstreifen für 500 Millionen Euro, sondern zweispurig mit zusätzlichen Überholspuren und geschätzten Baukosten von rund 173 Millionen Euro.