Ärztemangel auf dem Land

Wo ist der nächste Hausarzt? Diese Frage stellen sich mittlerweile zahlreiche Menschen, die in ländlichen Regionen leben. 23 Prozent der bayerischen Allgemeinmediziner mit eigenen Praxen sind laut der Kassenärztlichen Vereinigung älter als 60 Jahre. Der Nachwuchs bleibt jedoch aus. Viele Praxen bleiben auf dem Land also unbesetzt und die Patienten müssen weitere Wege und mehr Wartezeit in Kauf nehmen. Ein Problem, das in Bayern und sogar bundesweit immer weiter zunimmt und auch die Region Main-Rhön betrifft.