Achtung Falschparker – was ist bei Parksünden rechtlich erlaubt?

Wahrscheinlich hat es jeder von uns schon einmal erlebt. Man kommt nach Hause, meist von der Arbeit, und auf dem Privatparkplatz vor dem Haus steht ein fremdes Auto. Und dann klebt da auch noch ein Zettel an der Windschutzscheibe mit Hinweis und Handynummer. Was macht man dann? Ruft man in so einem Fall direkt den Abschleppdienst? Wir haben beim Rechtsexperten Markus Köhn nachgefragt.