Abstimmung – Üchtelhäuser gegen neue Windkraftanlagen

Rund 1.200 Wähler, das entspricht ungefähr 60 Prozent, haben in einem Bürgerentscheid gegen den Bau der fünf umstrittenen Windkraftanlagen gestimmt. Bei dem Votum lag die Wahlbeteiligung bei 65 Prozent. Nach dem Ergebnis will Bürgermeisterin Birgit Göbhart die Windrad-Planungen nicht weiter verfolgen. Eine Bürgerinitiative hatte das Bürgerbegehren auf den Weg gebracht. Grund war die zu geringe Distanz zwischen den mehr als 200 Meter hohen Windrädern und den angrenzenden Wohnhäusern.