A 70 nach Unfall stundenlang gesperrt

Unfall bei Knetzgau. Am Vormittag prallte ein Sattelzug auf der A70 zwischen Knetzgau und Haßfurt nahezu ungebremst gegen einen Warnleiteanhänger. Beide Fahrer der betroffenen Fahrzeuge wurden leicht verletzt. Bei dem Aufprall wurde der Fahrer des Sattelzugs im Führerhaus eingeklemmt. Er konnte sich allerdings selbst aus dem Fahrzeug befreien. Der 51- jährige wurde in eine Schweinfurter Klinik eingeliefert. Der Mitarbeiter der Autobahnmeisterei, der sich in dem LKW mitsamt Warnleiteanhänger befand wurde in eine Haßfurter Klinik zur Beobachtung gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 200.000 Euro. Die A70 in Richtung Würzburg war bis in die Mittagszeit komplett gesperrt.