6,8 Millionen Euro für Breitbandausbau in Unterfranken

29 Gemeinden in Unterfranken haben heute ihre Förderbescheide für den Breitbandausbau bekommen. In der Region Main-Rhön sind alle Landkreise betroffen. Sie werden mit mehr als 3,4 Millionen Euro gefördert. Im Detail erhalten:

Bad Kissingen 209.000 €

Rhön – Grabfeld 952.000 €

Haßberge 1.201.000 €

Schweinfurt 1.093.000 €

*Zahlen gerundet

Der Landkreis Bad Kissingen 209.000 Euro. Der Kreis Rhön Grabfeld über 950.000 Euro. Spitzenreiter Haßberge über 1,2 Millionen und der Landkreis Schweinfurt über 1 Millionen Euro.

Mit 291 Gemeinden befinden sich in Unterfranken derzeit 94 Prozent im Förderverfahren. Bayernweit haben bereits 1.300 Gemeinden einen Förderbescheid erhalten.