4:4 – Schweinfurt punktet gegen Ingolstadt II

Acht Tore. Die Zuschauer im Willy-Sachs-Stadion kamen am Samstag wirklich auf ihre Kosten. Bis in die letzte Spielminute gab es Spannung pur. Das hatte in der Halbzeitpause wirklich niemand erwartet. Da lag der FC Schweinfurt 05 mit einz zu vier gegen stark aufspielende Ingolstädter zurück. Doch die Schnüdel bewiesen ihre Comeback Qualitäten. Am Ende hätte es dann sogar fast noch für den Dreier gereicht!

Der FC bleibt mit dem Unentschieden Vorletzter der Regionalliga Bayern. Am Freitag kommt dann der Tabellenführer. Um 19 Uhr geht’s zuhause gegen Jahn Regensburg.