15 Jahre FortSchritt Würzburg e.V.

Anfang der 90er Jahre fuhr eine Gruppe Würzburger Eltern mit ihren mehrfach behinderten Kindern nach Ungarn. Dort gab es eine besondere Therapiemethode, die in Deutschland noch völlig unbekannt war: Die konduktive Förderung.  Zurück in der Heimat gründeten sie den Verein FortSchritt Würzburg. Jetzt konnte der Verein den 15. Geburstag feiern.