13 Millionen Euro – Bauverein Schweinfurt investiert

Pünktlich zum 100. Geburtstag kann der Bauverein starke Zahlen vorlegen. Das Eigenkapital ist im vergangenen Jahr um eine Millionen auf nun 27 Millionen Euro gewachsen. Dabei stehen auch Investitionen in Höhe von 13 Millionen Euro an. So entstehen beispielsweise auf der Eselshöhe in Schweinfurt bereits acht Wohnhäuser. Für die Zukunft sind weitere Projekte geplant. Zur Zeit läuft auch noch die Ausstellung des Bauvereins in der Schweinfurter Gartenstadt. Diese zeigt das Wohnen zur Zeit der Industrialisierung im 20. Jahrhundert.