115,8 Millionen Euro – Rekordhaushalt für Landkreis Schweinfurt

115,8 Millionen Euro: so hoch ist das Haushaltsvolumen des Landkreises Schweinfurt für 2016 – so hoch wie noch nie. In einem Jahr ist es um 18,6 Millionen Euro angestiegen – ebenfalls ein Rekord. Die Ursache hierfür: Der Kostenanstieg für die Flüchtlingsunterbringung und – Integration. Durch die neu geschaffene Einrichtung in den Conn-Barracks wird der Landkreis Schweinfurt für bis zu dreimal so viele Flüchtlinge verantwortlich sein, wie vergleichbare Kommunen. Die zusätzlichen Leistungen an und für Asylbewerber im Bereich Sozialhilfe: 13 Millionen Euro. Für den Bereich Jugendhilfe sind 2,2 Millionen Euro vorgesehen.