103 Förderbescheide für schnelles Internet

Auf insgesamt 190 Millionen Euro beläuft sich die Fördersumme für den Breitbandausbau in ganz Bayern. Bei der Übergabe der Förderbescheide zog Finanz und Heimatminister Markus Söder die Zwischenbilanz für Unterfranken. 89 Prozent der Gemeinden seien demnach bereits im Förderverfahren, 103 Kommunen haben einen Bescheid erhalten. Mehr als 29 Millionen Euro sind nach Unterfranken geflossen. Die Versorgung mit schnellem Internet in den ländlichen Gemeinden hat sich von 13 auf 25 Prozent verbessert, auch in den Landkreisen Bad Kissingen, Haßberge, Rhön- Grabfeld und Schweinfurt.