Mädchenkantorei singt für guten Zweck

Am Samstag den 18.03. findet zum internationalen Tag der Seltenen Erkrankungen ein Benefizkonzert der Mädchenkantorei im Würzburger Neumünster statt. Um 19 Uhr eröffnet Schirmherrin und Landtagspräsidentin Barbara Stamm die Veranstaltung. Die Mädchenkantorei tritt mit geistlicher Chor- und Orgelmusik aus fünf Jahrhunderten auf.

Der Eintritt ist frei und ohne Anmeldung. Um Spenden wird gebeten, denn der Erlös kommt Menschen mit seltener Erkrankung zu Gute.

Das Neumünster ist über das Lusamgärtchen barriefrei erreichbar und eine Gebärdensprachdolmetscherin wird die Veranstaltung dolmetschen.