Lkw-Anhänger bei Sommerhausen umgekippt- langwierige Bergung

Am Montagabend ist bei Sommerhausen im Landkreis Würzburg ein Lkw- Anhänger umgekippt. Problematisch: Die Zugmaschine hatte Gefahrgut geladen. Der Fahrer war gegen 18:30 Uhr auf der  B13 in Richtung Würzburg unterwegs, als er  aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Gespann verlor. Bei Randersacker kam er von der Fahrbahn ab, der Anhänger kippte um. Die Bergung gestaltete sich aufwändig. Für die Bevölkerung oder Natur bestand keine Gefahr.