Leoni expandiert auf dem asiatischen Markt

Der Automobilzulieferer Leoni expandiert in Asien und hat die Mehrheit an einem chinesischen Bordnetz-Hersteller gekauft. Leoni erwarb in China 51 Prozent des Unternehmens „Wuhan Hengtong Automotive“. Damit wird Leoni nun auch ein Lieferant des zweitgrößten Automibilherstellers in China, dem Dongfeng-Konzern, womit das künftige Wachstum am asiatischen Markt gesichert werden soll. Das aufgekaufte chinesische Unternehmen erwirtschaftet 2016 einen Umsatz von rund 35 Millionen Euro. Leoni plant nun, den Umsatz mittelfristig auf einen dreistelligen Millionenbetrag zu steigern.