Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Am Sonntagmittag brannte eine Küche in einem Mehrfamilienhaus in der Barbarastraße in Würzburg. Die Mieterin hatte eine Herdplatte nicht ausgeschaltet und anschließend ihre Wohnung verlassen. Ein Anwohner bemerkte den Alarm eines Rauchmelders und verständige umgehend die Feuerwehr. Diese konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Das Feuer verursachte an der Kücheneinrichtung einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro.