Kontrahenten geschlagen und gestoßen

WÜRZBURG/ZELLERAU. Am Freitag, gegen 22:50 Uhr, kam es im Bereich der Fußgängerunterführung von der Talavera zum Viehmarkt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.

Der 16-jährige Geschädigte geriet hierbei auf dem Nachhauseweg in einen Streit mit einem bisher unbekannten Mann. Im Verlauf der Streitigkeit schlug der Unbekannte schließlich den Geschädigten und stieß ihn in ein anliegendes Gebüsch. Der Täter flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Der Geschädigte wurde durch den Angriff leicht verletzt und konnte nach einer Versorgung im Krankenhaus wieder entlassen werden.

Der Täter wird als ca. 20 Jahre alter, ca. 1,75 m großer türkischer Mann beschrieben. Zur Tatzeit trug er ein gelbes T-Shirt.

Zeugen, welche die Tat oder den Täter beobachten konnten oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.