Kleine Ursache, große Wirkung – komplette Ölwanne ausgelaufen

SCHLÜSSELFELD, LKR. BAMBERG. Zu einem nicht alltäglichen Unfall ist es am Freitagvormittag in einem Autobahnparkplatz auf der A 3 bei Schlüsselfeld gekommen. Ein 45-Jähriger hatte seinen Silozug im Parkplatz Mannlehen, der sich zwischen den Anschlussstellen Schlüsselfeld und Geiselwind befindet, abgestellt, um hier seine Pause einzubringen. Als er sich bei laufenden Motor außerhalb seines Fahrzeugs aufhielt, kam das Gespann plötzlich ins Rollen und überfuhr eine Steinbank. Hierbei wurde der Unterboden am Fahrzeug des Bosniers stark beschädigt und rund 25 Liter Motoröl ergossen sich ins Erdreich. Nach Rücksprache mit Vertretern des Wasserwirtschaftsamtes und der zuständigen Autobahnmeisterei mussten danach zur Vermeidung schwerwiegender Umweltschäden mehrere Kubikmeter des kontaminierten Erdreichs abgetragen werden. Auch die Bergung des Lkws gestaltete sich schwierig, da dieser noch auf der Steinbank „aufsaß“ und erst von dieser heruntergehoben werden musste, bevor er sich noch seine Kraftstofftanks beschädigt hätte.
Nach einer ersten Schätzung dürfte der entstandene Sachschaden im hohen vierstelligen Bereich liegen.