Kitzingen: Grünes Licht für Sanierung der FOS/BOS

Die Regierung von Unterfranken hat dem Landkreis Kitzingen grünes Licht für die Sanierung der Staatlichen Beruflichen Oberschule ( FOS/BOS) gegeben. Neben der Erlaubnis eines vorzeitigen Maßnahmenbeginns, der für die Fördergelder entscheidend ist, wurde auch staatliche Unterstützung in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Die Gesamtkosten des Projekts werden auf rund 3.6 Millionen Euro geschätzt. Die 1970 erbaute Schule wurde bereits 2009 energetisch saniert. Unter anderem wurden neue Fenster eingebaut und eine Wärmedämmung angebracht. Die jetzt geplante Sanierung betrifft vor allem die betriebstechnischen Anlagen im Inneren. Durch die Umbauten sollen neue Klassenzimmer und Fachräume entstehen und auch der Brandschutz soll durch neue Rettungswege und zusätzliche Brandschutztüren verbessert werden.