Kickers verlieren in Hannover

Würzburger Kickers müssen sich Hannover 96 3:1 beugen.

Der Aufsteiger kommt hervorragend ins Spiel – geht durch Soriano (24.) 1:0 in Führung. Dabei bleibt es in Halbzeit 1. Im zweiten Durchgang erhöht Hannover den Druck – nutzt einen Elfmeter zum 1:1 Ausgleich  (Anton 59.). Diaz hatte den Torschützen gefoult. In der 67. erhöht Klaus auf 2:1 für Hannover. 96 dann vor heimischer Kulisse mit Glück – der Würzburger Weil vergibt in der Nachspielzeit seinen Elfmeter (90. +3). Kurz vor dem Abpfiff ist der Deckel auf dem Spiel – Harnik mit dem 3:1 Endstand (90. +6).

Zuschauer: 31.200