Kickers erhalten Baugenehmigung für neues Stadion

Die Stadt Würzburg hat den Würzburger Kickers die Baugenehmigung für das Stadion überreicht. Damit ist das Stadion bei Beachtung aller Auflagen künftig für 10.504 Personen zugelassen. Die zuständigen Fachbereiche der Stadtverwaltung „Bauaufsicht“ und „Allgemeine Bürgerdienste“ hatten nach Eingang der fehlenden Unterlage am Donnerstagmorgen innerhalb von 24 Stunden die endgültigen Gutachten und Pläne auf die letzten Details geprüft. Nach dieser erfolgreichen Prüfung konnten Benjamin Hirsch (Kickers Organisation), Sebastian Herkert (Vorstand Anlagen) und Sicherheitsbeauftragte Ulrike Lurz  von den Kickers die Baugenehmigung in Empfang nehmen. Über den dazugehörigen Bauantrag hatte der Bau- und Ordnungsausschuss der Stadt Würzburg bereits im Februar entschieden.