Jugendliche Vandalen in Marktbreit

MARKTBREIT, LKR. KITZINGEN: In der Nacht von Samstag auf Sonntag randalierten in Marktbreit vier Jugendliche. Eine Zeitungsausträgerin erwischte die Vandalen, während sie dabei waren, einer Katze den Schwanz anzuzünden und sie in einen Gully zu werfen. Als sie gestört wurden, ließen die Jugendlichen im Alter von circa 15 Jahren von dem Tier ab und flüchteten. In unmittelbarer Nähe wurde in der Sudetenstraße ein geparkter BMW mit Sekundenkleber beschmiert. Außerdem wurde in der Mühlsteige eine Haustür mit Fäkalien beschmiert. Weiterhin wurde in der Schlesierstraße an einem Opel der Außenspiegel beschädigt.