Himmelstadt: Motorrad gerät in Gegenverkehr – Biker schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall bei Himmelstadt im Landkreis Main-Spessart wurde am Morgen ein Motorradfahrer schwer verletzt. Auf der B27 fuhr der Biker gegen 07:15 Uhr auf ein bremsendes Auto auf und geriet anschließend in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Der 36-Jährige wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Die beiden Autofahrer kamen mit dem Schrecken davon. Die Bundesstraße musste für etwa eine Stunde voll gesperrt werden, wodurch es zu erheblichen Behinderungen kam.

*** Update 19.08.16 ***

Die Polizei ist weiterhin auf der Suche nach wichtigen Zeugen. Gerade Verkehrsteilnehmer, die den Motorradfahrer kurz vor dem Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich zu melden.Die Karlstadter Polizei bittet Unfallzeugen, die der Polizei namentlich noch nicht bekannt sind, sich dringend unter Tel. 09353/9741-30 zu melden. Insbesondere die Fahrer eines weißen Lkw und eines weißen Pkw, die  offenbar kurz zuvor von dem Biker überholt worden waren, kommen als wichtige Zeugen in Frage. Der Motorradfahrer ist mittlerweile auf dem Weg der Besserung.