Handball-Bayernliga/Frauen: HSV Bergtheim hat nichts zu verschenken

Vor einer vermeintlich leichten Aufgabe stehen Damen des HSV Bergtheim am Samstag in Haunstetten. Die Gastgeberinnen sind aktuell Tabellenletzter und werden es schwer haben, in den restlichen Spielen die Klasse zu halten.

Die Haunstetterinnen haben viele Spiele mit nur 2 bis 4 Toren verloren, das junge Team ist gar nicht so schlecht, wie es der Tabellenpatz aussagt. Da die Damen 1 von Haunstetten erst am Sonntag spielen (2. Bundesliga), werden zwei oder 3 Spielerinnen mit Doppelspielrecht aushelfen.

HSV-Trainer Florian Reitz hat außer den Langzeitfehlenden sein gesamtes Team zur Verfügung.