Gefasst: Polizei nimmt mutmaßlichen Betrüger fest

Am Freitagnachmittag konnte die Polizei einen mutmaßlichen Betrüger festnehmen. Der 34-jährige Mann hatte unter Angabe falscher Daten Handys im Wert mehrerer Hundert Euro bestellt.

Ein Paketlieferant wurde bei der Übergabe der Geräte misstrauisch und informierte umgehend die Beamten. Diese leiteten eine Fahndung nach dem flüchtigen Täter ein. Schließlich fasste eine Streife der Aschaffenburger Verkehrspolizei den Tatverdächtigen auf der A3 bei Hösbach. Gegen ihn laufen nun Ermittlungen wegen des Verdachtes auf Betrug und Urkundenfälschung. Zudem wird geprüft, inwieweit der Beschuldigte auch für vergleichbare Taten infrage kommen könnte.