Fußball-Bayernliga: Würzburger FV spielt Unentschieden gegen Weiden

Der Würzburger FV kommt gegen die SpVgg Weiden nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus: von Beginn an entwickelte sich auf tiefen Geläuf ein sehenswerter Schlagabtausch mit Vorteilen auf Seiten der Gäste. Mit dem Halbzeitpfiff wurde Benjamin Werner nach einem Konter von Marco Kießling freigespielt, sein Schuss ging von der Latte hinter die Linie (45.).

Nach dem Seitenwechsel ergriffen die Hausherren die Initiative und drängten die Gäste in die eigene Hälfte. Einen Schuss von Patrick Hofmann konnte Gästekeeper Dominik Forster gerade noch am Pfosten vorbeilenken, kurz darauf war er aber machtlos: Adrian Istrefi verwandelte zum 1:1-Ausgleich (73.).