Fußball-Bayernliga: WFV gewinnt zuhause und springt auf Platz 3!

Der Würzburger FV hat wieder Grund zum Jubeln: nach der schweren Vorsaison ist die Mannschaft von Trainer Marc Reitmaier nach dem 5. Bayernliga-Spiel bis auf Platz drei vorgerückt – gegen Bamberg gelingt der erste Heimsieg der Saison für den WFV (2:0 / Tore Götz und Dan), der schon am Samstag in Sand antreten muss: der Dritte dann also zu Gast beim Siebten – in der abgelaufenen Saison war es noch das Duell der beiden Schlusslichter.