Fußball-Bayernliga: der Würzburger FV holt gegen Feucht den ersten Sieg des Jahres

In der Bayernliga kann der Würzburger FV gegen den Tabellenneunten aus Feucht mit 2:1 gewinnen: die Gäste mit einer schwachen Vorstellung, gehen mit ihrer ersten Möglichkeit in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs völlig überraschend in Führung (47. Minute).

Aber der WFV zeigt eine tolle Moral, Marc Hänschke kann nach 76 Minuten ausgleichen und dreht die Partie: Kevin Röckert in der 86. Minute mit dem Siegtreffer – 2:1 der Endstand für Würzburg.