Erlabrunn: Auseinandersetzung in Asylunterkunft

Gegen einen 21-jährigen Bewohner einer Asylbewerberunterkunft in Erlabrunn wird nun wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung ermittelt. Am Freitag gegen 22 Uhr geriet der Tatverdächtige in der Küche mit einem 45-jährigen Bediensteten der Unterkunft aneinander. Im Verlauf des Streits schlug der leicht alkoholisierte Bewohner dem Mitarbeiter mit einem Nudelholz ins Gesicht. Dieser wurde daraufhin wegen einer Nasenverletzung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.